top of page

Ins Leben bringen

Ich liebe Rosen und diesen betörenden Duft! Den einsaugen macht mich sofort high. :-)



Und überhaupt kann ich mich an Blumen und Bäumen nie satt sehen. Bei meinen Berliner Spaziergängen komme ich öfter in den Schillerpark, mit einem energetisch kraftvollen Baumkreis aus elf Linden. Die angrenzende Siedlung dort ist sogar Weltkulturerbe, erbaut nach Plänen von Bruno Taut. Meistens mache ich dann noch einen Schlenker durch die benachbarte Kleingartenkolonie und weide meine Augen an der bunten Blumenpracht dort – und im Moment schnuppere ich natürlich auch an jedem erreichbaren Fliederzweig. ;-)

Bei meinen Runden durch die Kleingartengartenkolonie bewundere ich immer einen Garten, den ich besonders bezaubernd finde. Ich glaube, die knorrigen Apfelbäume und bunten Blumen erinnern mich irgendwie an meine Kindheit. Das kleine, hübsche Haus darin zieht meinen Blick magnetisch an. Ab und zu ist dort eine Frau und ich habe sie beim Vorbeigehen immer freundlich gegrüßt. Letztes Jahr hat sie mir einen wunderschönen Blumenstrauß geschenkt ­– einfach so. Das hat mich riesig gefreut und ich segne den Garten seither immer beim Vorbeigehen. Im Lauf der Monate sind wir mehr ins Gespräch miteinander gekommen.

Neulich sind wir uns nach langer Zeit mal wieder begegnet und sie erwähnte am Rande, dass sie Beschwerden und Schmerzen hat. Und da es keine Zufälle gibt, bin ich meinem Impuls gefolgt und habe ihr spontan angeboten, dass wir am letzten Tag vom intuitive Anatomie Seminar ein Fernreading und eine Gruppenheilung für sie machen könnten. Nach der Gruppenheilung hatte sie am gleichen Tag noch die Idee, ihren Nacken zu massieren und die Schmerzen dort sind komplett verschwunden.


Jetzt war ich wieder dort. Diesmal gehe ich durch die Gartentür den kleinen Fußpfad entlang, sitze auf einem alten Gartenstuhl direkt vor dem hübschen Häuschen bei einem Glas lauwarmen Lorbeertee und schaue von dort aus zufrieden auf den wunderschönen Garten. Innerlich muss ich lächeln: Diese Erfahrung habe ich wohl durch meine Gedanken und Gefühle mehr oder weniger bewusst in meine Leben gebracht.


Da habe ich ihr erzählt, was wir im Seminar alles zu ihr intuitiv wahrgenommen haben, ihrem Körper, ihren Organen und den dahinter stehenden Themen und Empfehlungen. Sie bestätigt alles und ist sehr beeindruckt von den Reading-Fähigkeiten meiner Seminarteilnehmerinnen.

Ich biete ihr spontan an, mich zu verbinden und löse mit ihrem Einverständnis kurz ein paar nicht dienliche Verstrickungen und Missverständnisse auf und hole Seelenanteile für sie zurück. Sie kann spüren, wie etwas Schweres auf der einen Seite weggeht und wie Freude auf der anderen Seite hereinkommt und weiß, dass etwas sehr Wichtiges geschehen ist. Als Dankeschön pflückt sie für mich einen zarten Blumenstrauß mit kleinen betörend duftenden Narzissen drin. :-)

Ich wünsche Dir, dass Du mit Deinen Gedanken und Gefühlen Erfahrungen in Dein Leben bringst, die Dein Herz erfreuen!

Alles Liebe

Susanne ♡

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page